Lade Veranstaltungen

Wegen dauerhafter Nachfrage wieder in der Konzertkirche:

„Ich, Judas“ – Soloperformance Ben Becker am 2. Mai 2020 um 19.30 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg

Der imposante mimische Kraftakt eines Ben Beckers als „Ich, Judas“ begeisterte deutschlandweit ein Millionenpublikum. Auch in Neubrandenburg war die Dezember-Veranstaltung 2019 in der Konzertkirche binnen kurzer Zeit restlos ausverkauft.

Aufgrund der anhaltenden hohen Nachfrage wird Ben Becker am Samstag, den 2. Mai 2020, um 19.30 Uhr, zum zweiten Mal mit seiner Soloperformance „Ich, Judas“ in der Konzertkirche Neubrandenburg auftreten.  

Ben Beckers neunzigminütiger Auftritt entfacht zum einen Begeisterungsstürme für die schauspielerische Wucht des Mimen, liefert aber auch fortwährend und mitunter kontrovers Gesprächsstoff zur Bibelgeschichte. Mit seiner Performance als Judas begibt sich Becker in eine neue Dimension, wie er selbst sagt. „Judas ist mehr als eine Rolle, eine Film- oder Theaterfigur: Judas ist eine Kampfzone, ein Schlacht- und Kraftfeld, aufgeladen mit der Verachtung und Feindseligkeit der Jahrtausende, einem mörderischen Hass, wie die Zeit immer wieder zeigt.“ In der «Verteidigungsrede des Judas Ischariot» – so der Titel der Vorlage von Walter Jens – rechtfertigt der später verhasste Jünger, warum er Jesus ans Kreuz lieferte. «Ich habe es getan, und darum seid ihr erlöst», sagt er. Denn es habe eines Menschen bedurft, um Jesus zu überliefern. Oder mit Judas‘ Worten kurz gesagt: «Ohne Judas gibt es kein Kreuz. Ohne Kreuz gibt es keine Kirche.» Die Musik und sakrale Kraft der Orgel, gespielt von Domorganist Andreas Sieling, lassen Ben Beckers Judas-Verteidigung vollends zum bewegten Ereignis werden

 

„Sein tiefer Bass erklingt und sofort sind die Zuschauer (….) ergriffen. Mit seiner Interpretation des als Jesus-Verräter geschmähten Jüngers begeistert Ben Becker in Hamburg. Und er regt dazu an, das Judas Bild zu überdenken. (…) 1300 Zuschauer in der ausverkauften Hauptkirche Sankt Michaelis (feiern) seine beeindrucke Darstellung am Freitagabend mit stehenden Ovationen. – Hamburger Abendblatt

Vorverkaufsstellen

  • Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, Tel.: 0395 55 95 127)

  • Nordkurier-Servicepunkt (Medienhaus, Friedrich-Engels-Ring 29) oder

  • Lokalfuchs Büro (Turmstraße 13)

  • Nordkurier-Ticketservice unter 0800 4575 033 (Anruf kostenfrei)

Tickets